Banner450jr

 

Aktuelles: Callantsoog 450 Jahre

"Naturschutzgebiete in Callantsoog"

Het Zwanenwater

Het Zwanenwater ist ein 604 Hektar großes Naturschutzgebiet der Vereniging Natuurmonumenten südlich von Callantsoog. Het Zwanenwater besteht aus feuchten Dünentälern, Dünengrasland, Dünenheiden und Dünenseen. Die Fauna umfasst Löffler, Zwergtaucher und Sommergoldhähnchen sowie etwa hundert weitere Vogelarten.

Uitlandse polder

Der Uitlandse Polder ist ein schönes Stück Natur in der Nähe von Callantsoog. Der Polder hat eine viele besondere Flora und Fauna. Die historischen "nolletjes" sind wieder deutlich sichtbar und auch das alte Parzellierungsmuster ist wieder zu erkennen. Sie können hier frei spazieren gehen und die Ruhe genießen.

Nollenland van Abbestede

In der Nähe des Weilers Abbestede liegt ein Stück schönes, hügeliges Dünenland zwischen den Feldern. Es handelt sich um Nollen, alte Dünen, die früher überall im nördlichen Teil von Nordholland lagen. Es sieht alles schön und wild aus. Es gibt eine besondere Dünenflora zu sehen. Bei einem kurzen Spaziergang entlang der Straße können Sie dieses Nollenland überblicken. Vom Wachturm aus haben Sie einen hervorragenden Überblick.

Zandpolder

Neben diesem Rollfeld liegt eine Magerwiese, die von seichten Pfützen durchzogen ist. Diese wurden gegraben, um der Landschaft etwas von der Vergangenheit zurückzugeben, als hier auch Gullys verliefen. Der alte Kartoffelacker, der hier lag, hat sich inzwischen komplett in ein hervorragendes Vogelgebiet verwandelt.
Über die halbgepflasterten Straßen durch das Gebiet haben Sie einen herrlichen Blick auf diese Gebiete, die oft voll von allen Arten von Wiesenvögeln sind. Enten, Gänse, Watvögel, Seeschwalben und Möwen aller Art sind hier zu sehen. Auch die Flora wird mit Rasseln, Orchideen und Parnassien immer interessanter.

Und während der Zugzeit können hier allerlei interessante Vogelarten landen, wie zum Beispiel Steinläufer und Flussregenpfeifer. Regelmäßig ist hier ein grauer Fransenfuß vorhanden.

Kooibos

Het Kooibos verdankt seinen Namen dem Entenköder, der dort im 17. Jahrhundert gebaut wurde. Seit 1973 ist die staatliche Forstverwaltung für Het Kooibos zuständig. Als Naturschutzgebiet ist der Wald wegen seiner speziellen Vegetation besonders wichtig. Het Kooibos ist während Exkursionen zugänglich, für die Sie sich über staatsbosbeheer.nl anmelden müssen.

Callantsoog ist sehr empfehlenswert für einen Urlaub, Wochenendausflug oder einen Tag am Strand.