Toerisme Startpagina Callantsoog
Banner450jr

Ein Portal mit touristischen Links

News: Callantsoog 450 Jahre

"Wir freuen uns darauf, Sie im schönsten Küstendorf Nordhollands begrüßen zu dürfen."

Einfach ausgedrückt ist ein Mui ein Kanal zwischen zwei Sandbänken, in dem das Wasser mit einer starken Strömung in Richtung Meer fließt. 
Was soll ich tun, wenn ich einem Mui begegne? Wenn Sie auf ein Mui stoßen, sollten Sie sich bewusst sein, dass ein Mui Sie niemals unter Wasser zieht, sondern Sie vom Ufer wegdrückt. Das Wichtigste ist, dass Sie ruhig bleiben. Versuchen Sie, die Aufmerksamkeit von Rettungsschwimmern oder Badegästen auf sich zu lenken, indem Sie um Hilfe rufen und winken. Lassen Sie sich von der Strömung treiben. Versuchen Sie niemals, gegen die Strömung zu schwimmen; das macht Sie müde und erhöht das Risiko, in weitere Schwierigkeiten zu geraten! Das Wichtigste ist, dass wir uns über Wasser halten. Wenn Sie gut schwimmen können, können Sie parallel zur Küste schwimmen, um aus dem Sumpf herauszukommen. Wenn Sie das nicht können, lassen Sie sich mit der Strömung hinter den Sandbänken und den Wellen treiben. Die Stärke des Wellenbrechers wird dort abnehmen. Und warten Sie auf Hilfe.

Eine kleine Geschichte...

Das heutige Callantsoog entstand, nachdem eine Sturmflut im Jahr 1570 eine ältere Siedlung auf der ehemaligen Insel 't Oghe zerstört hatte. Ein Teil der Bevölkerung schloss sich den Sea Beggars an und etwa 150 Menschen flohen in den Weiler Sevenhuysen" in einem Dünental. Hier wurde eine neue Siedlung gegründet: Callantsoog. Im Jahr 1580 begannen sie mit dem Bau einer Kirche, für die die Steine der Kirche aus dem alten Dorf verwendet wurden.
Das Land hinter den Dünen wurde mehrfach eingedeicht, wodurch das Dorf eine Verbindung zum Festland erhielt.

 

Callantsoog

Callantsoog ist das älteste und schönste Seebad

Callantsoog liegt direkt am Meer im nördlichen Teil der nordholländischen Küste, zwischen Alkmaar und Den Helder, und ist als einer der ältesten und schönsten Badeorte des Landes bekannt. Callantsoog ist ein kleiner, ruhiger Badeort. Wenn Sie auf der Suche nach Ruhe und Frieden sind, sind Sie hier genau richtig. Sobald Sie die hohen Dünen hinter sich gelassen haben, sehen Sie den schönen, breiten Sandstrand. Hier weht die Blaue Flagge, die für einen sauberen und sicheren Strand steht. Am Strand von Callantsoog gibt es sanitäre Einrichtungen und der Rettungsschwimmer 'Paal 13' sorgt für eine gute Aufsicht. Das Badewasser des Küstendorfes ist von sehr guter Qualität und der Strand wird sauber gehalten. Der Sandstrand der Küstenstadt ist breit und kilometerlang. Perfekt für lange romantische Spaziergänge am Strand oder einen Tag, an dem man das Wetter gemeinsam genießt. In einem der vielen Strandpavillons können Sie ein leckeres Mittagessen einnehmen oder ein Eis essen. Einige Strandpavillons sind das ganze Jahr über geöffnet, so dass man sich dort im Herbst nach einem frischen Strandspaziergang aufwärmen kann. Die Lage des Zentrums von Callantsoog ist einzigartig.
Vom Strand aus gehen Sie einfach die Düne hinauf und hinunter und schon sind Sie mitten im gemütlichen Zentrum. Rund um den schönen Dorfplatz gibt es viele Geschäfte, Terrassen und Restaurants, und die meisten Geschäfte sind das ganze Jahr über sonntags geöffnet.

 

Treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei!
Wo befindet sich der Badeort Callantsoog?

Kerkje Callantsoog

Veranstaltungen in Callantsoog

Während der Sommermonate werden täglich verschiedene Veranstaltungen im Dorf und am Strand organisiert. Zum Beispiel verschiedene Aktivitäten am Strand wie ein Drachenfestival, Beachvolleyball oder ein Rad- und Laufspektakel: X-Callantsoog. Auf dem Dorfplatz von Callantsoog findet in der Hochsaison jeden Mittwochabend ein Jahrmarkt statt. Callantsoog ist ein echtes Feriendorf, das man nicht nur im Sommer, sondern auch in den Herbst- oder Weihnachtsferien besuchen kann, um am Strand von Callantsoog frische Luft zu schnappen und anschließend auf dem Dorfplatz Fisch oder einen Snack zu essen!

Erster offizieller FKK-Strand

Für die Naturisten gibt es im Süden den ersten offiziellen Nacktbadestrand der Niederlande. Callantsoog hat einen FKK-Strand von etwa 2,5 km Länge. Er ist einer der größten Nacktbadestrände der Niederlande. Nacktrekreation ist hier erlaubt. Der FKK-Strand befindet sich zwischen den Pfosten 14,50 und 16,80. Darauf wird auch auf den Schildern deutlich hingewiesen. An diesem Teil des Strandes gibt es keine Überwachung. Achten Sie also auf Ihre eigene Sicherheit, wenn Sie im Meer schwimmen gehen. An diesem FKK-Strand befindet sich der Strandpavillon 'ZilteZucht'. In der Strandbar ist eine Toilette vorhanden.
Auf der Terrasse dieses Strandpavillons ist es nicht erlaubt, sich nackt zu erholen.

Hunde und Pferde am Strand

Ruiters op het strand van Callantsoog

Hunde: Zwischen 1. Mai und 1. Oktober: an der Leine zwischen 09:00 und 19:00 Uhr.
Hunde: Vor 09:00 Uhr und nach 19:00 Uhr dürfen Hunde frei laufen.
Hunde: Zwischen dem 1. Oktober und dem 1. Mai dürfen Hunde am Strand frei laufen.
Pferde: Zwischen dem 1. Mai und dem 1. Oktober, vor 09:00 Uhr und nach 19:00 Uhr erlaubt.
Pferde: Zwischen dem 1. Oktober und dem 1. Mai haben die Pferde unbegrenzten Zugang zum Strand.

Parken und öffentliche Verkehrsmittel

Sie können Ihr Auto in Callantsoog parken, aber bedenken Sie, dass es an schönen Tagen sehr voll sein kann. Es ist nicht immer möglich, das Auto zu parken. In Callantsoog gibt es nicht weniger als sechs Parkmöglichkeiten. Das Parken im Zentrum ist möglich, aber die Anzahl der Parkplätze ist begrenzt und die blaue Karte ist obligatorisch! *Achten Sie bitte darauf, dass Sie Ihr Auto nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen abstellen, um zu vermeiden, dass Sie nach einem Tag am Strand einen Strafzettel unter dem Scheibenwischer finden. An schönen und arbeitsreichen Tagen führt die Polizei häufig Kontrollen durch.

Zum Glück ist das Parken in Callantsoog kostenlos. Auf dem Dorpsplein benötigen Sie zwischen dem 1. April und dem 31. Oktober zwischen 09.00 und 19.00 Uhr eine blaue Karte. Sie können Ihr Auto dort maximal eine Stunde lang abstellen.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

In Callantsoog fahren die Connexxion-Busse von Montag bis Freitag nach Schagen, und am Wochenende verkehrt "Everywhere FLEX". (siehe Connexxion)

Der Küstenbus verkehrt von Freitag, 22. Juli, bis Freitag, 26. August 2022, wieder an 7 Tagen in der Woche.
Kein Ticket nötig!

Strand bezoek

 
Callantsoog ist sehr empfehlenswert für einen Urlaub, einen Wochenendausflug oder einen Tag am Strand.

 

Weitere Websites:

 

InCallantsoog
Website: InCallantsoog.nl